Animation - das bewegte Bild - oder, als die Bilder laufen lernten...
Wie man Einzelbilder animiert, zeige ich in diesem Tutorial
Überhaupt kein Hexenwerk und macht Spaß :-)

GIF-Animation mit Photoshop erstellen.

GIF steht für Graphics Interchange Format. Es ist ein Bildformat, wie JPEG oder PNG. GIF´s haben die Eigenschaft, dass sie sich gut komprimieren lassen und dabei wenig Speicherplatz beanspruchen. Vorteilhaft für Web-Präsentationen.

Die Animation erreicht man, in dem Einzelbilder kombiniert in einer schnellen Abfolge anzeigt werden, ähnlich dem Daumenkino :-).

Die meisten Bildbearbeitungs-Programme erlauben die Erstellung einer GIF-Animation. Die Software GIMP macht das richtig gut und ist zudem noch kostenlos!
Hier die einzelnen Schritte mit Photoshop CS5:

Schritt 1 - Einzelbilder für die GIF-Animation

gif 0

GIF Animation Bild 1

 

 

Schritt 2 - Bilder in Photoshop laden

Bilder in Photoshop in Ebenen laden

Die Abfolge der Bilder festlegen.

Dabei die Bilder-Ebenen entsprechend verschieben und ggf. Bezeichnen, Bespiel: nudel_1, nudel_2 usw..

 

 

 

 

Die Bilder deckungsgleich auszurichten hängt von der eigenen Bildauswahl ab.
Je nach dem was animiert werden soll, kann dieser Schritt (3) übersprungen werden.

gif 3

 

Schritt 3 - Bilder ausrichten

(1) Alle Bild-Ebenen markieren.
(2) Menü - Bearbeiten - Ebenen automatisch ausrichten.

 

 

Nach dem Ausrichten der Bilder sind in meinem Beispiel die Gabeln deckungsgleich.

 

 

Schritt 4 - Animation bearbeiten

Hinweis: In der Ebenen-Palette alle Bild-Ebenen deaktivieren (Symbol Auge ausblenden). Nur die unterste, die 1. Ebene bleibt sichtbar und ist aktiviert (blau).

gif 3

 

(1) Menü - Fenster - Animation (anklicken)
(2) Wenn das Fenster, nicht wie im Bild dargestellt ist, auf das Symbol klicken:
 "In Frame-Animation konvertieren"


Die unterste Ebene (nudel_0.jpg) ist aktiviert, alle darüber liegende Bild-Ebenen sind deaktiviert.

 

 

 

Schritt 5 - Animations-Einstellungen vornehmen

gif 4

 

Die Zeitfolge für den Bildwechsel eingeben:
Auf den schwarzen Pfeil klicken (10 Sek.)
Dann die Zeit einstellen an dem der Bildwechsel erfolgen soll. "1 Sek.".

Wie oft soll die Animation (Bildwechsel) erfolgen?
Unbegrenzt - Einmal - 3 Mal -, oder andere Einstellungen entsprechend vornehmen.

 

Hinweis:
Diese Einstellungen können auch nachträglich, für jeden einzelnen Frame korrigiert werden.

 

 

 

 

 gif 5

(1) Bild 1 ist aktiviert
(2) Bild-Symbol anklicken =
"Dupliziert ausgewählte Frames"
Wie im Bild zu sehen erscheint das Duplikat
(3) Ebene aktivieren (darüber liegende Ebene (nudel_1.jpg)

 

 

Vorgang 2 und 3 wiederholen:
(2) Bild kopieren - (3) nächste Ebene aktivieren / einblenden...
dies bis zur letzten Bild-Ebene wiederholen.

gif 6

 

Spielt die Animation ab.

Eventuelle Korrekturen können auch jetzt noch vorgenommen werden.

 

 

Schritt 6 - Bild Formatieren

gif 7



Mit dem Ausschneidewerkzeug kann das Bild beschnitten werden

Als nächstes Formatieren wir unsere Gif-Animation auf die gewünschte Größe:

Menü - Bild - Bildgröße

Größe Einstellen und mit OK bestätigen.

 

 

 

 

 

Schritt 7 - GIF Animation abspeichern

gif 8

 

 Datei - Für Web und Geräte speichern... (1)

 

Danach erscheint das Fenster wie im Bild links zu sehen:

(2) GIF auswählen

(3) Endkontrolle des Speicherbedarfs der Animation

(4) Speichern - Speicherort wählen mit OK bestätigen - FERTIG

 

nudel 800

 

manfrotto gif 800

 

manfrotto1 gif 800

Foto-Design

Meine bildgebende Methode sich ein Bild zu machen. Der Mensch, das Augenwesen, braucht das Bild.

Gartenstraße 51
73642 Welzheim
Telefon: +49 (0)7182 4190
Telefax: +49 (0)7182 4490

E-Mail: info@hans-dobrowitz.de

 

Eingetragenes Mitglied bei:

 

 

Stylished Model und Fotografen Community

 

Fotos von Hans Dobrowitz in der fotocommunity

 

Disclaimer

Die Inhalte der Web-Site "www.hansdobrowitz.de" sind gemäß des Urheberrechts, insbesondere entsprechend § 2 UrhG, sowie § 72 geschützt. Dies gilt insbesondere für Fotos, Grafiken und Bilder die ich selbst erstellt habe.

Die Inhalte dieser Seiten zu kopieren, auch auszugsweise, oder sie zu kopieren und erkennbar abzuändern, zieht nach Bekanntwerden eine Strafanzeige (§ 106 UrhG) und Schadenersatzforderungen nach sich (§ 97 UrhG).